fbpx

Dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser im Sommer?

Dauerhafte Haarentfernung Heilbronn

 

Immer wieder werde ich gefragt, ob die dauerhafte Haarentfernung auch im Sommer geht.

Gerade im Sommer stellt man ja fest, daß da diese lästigen Haare an den Beinen jeden Tag aufs Neue rasiert werden müssen.
Wahlweise haben wir da noch die Bikinizone, deren empfindliche Haut nach dem rasieren, bzw. genau vor dem Baden, weithin sichtbar pickelig und rot leuchtet

Früher war es üblich, das man im Sommer keine dauerhafte Haarentfernung gemacht hat.
Die Gefahr von Verbrennungen auf gebräunter Haut war einfach zu groß.
Zudem war es, gerade bei IPL-Behandlungen möglich, daß die Haut die Bräunung verloren hat und häßliche Muster auf der Haut entstanden sind.

Inzwischen ist die Technik aber schon wesentlich weiter gekommen:
Hochmoderne Laser, wie der 3-Wellenlängen-Laser, lassen sich auf die Pigmentierung (Bräunung) der Haut einstellen.

Insbesondere an den Armen oder Beinen messen wir vor jedem Lasern Ihre Hautfarbe und dokumentieren sie auch. Der Laser wird dann entsprechend eingestellt.

Allerdings ist es auch so, daß bei stark gebräunter Haut eine niedrigere Einstellung gewählt werden muß, wodurch die Behandlung ein bisschen weniger effektiv wird.



Laser-Haarentfernung: Je blasser, desto besser


Dunkle Haut nimmt einen Teil der Laser-Impulse auf.
D.h. ein Teil der Energie geht, schon bevor das Haar erreicht wird, in der Haut verloren.
Die Haarwurzeln werden evtl. nicht mehr vollständig erreicht und Sie brauchen möglicherweise mehr Behandlungen als bei heller Haut.

In Studien wurde nachgewiesen, das beim hellen mitteleuropäischen Hauttyp eine Reduktion der Haare um 90% erreicht werden kann.
Andere Studien haben sich mit dem sog. indischen Hauttyp befasst, der deutlich dunkler ist. Bei dieser Hautfarbe werden nur ca. 80% der Haare dauerhaft entfernt.

Die gute Nachricht ist: nur ganz wenige von uns werden so braun, daß es deswegen schwierig werden könnte 🙂



Was müssen Sie im Sommer nach der dauerhaften Haarentfernung beachten?


Ich erkäre es immer so:
Stellen Sie sich vor, das Ihre Haut durch das Lasern ja im Grunde genommen schon eine Überdosis Licht abbekommen hat.

Wenn Sie sich nun der Sonne aussetzen, dann mag Ihre Haut das gar nicht.
Entweder bekommen Sie sehr schnell einen Sonnenbrand, oder, was viel schlimmer ist: Sie bekommen Pigmentflecken.
D.h. Sie haben nachher hellere und dunklere Stellen auf der Haut, die vielleicht für längere Zeit bleiben (aber nach einiger Zeit auch wieder verschwinden).

Sie sind auf der sicheren Seite, wenn Sie behandelten Stellen für die ersten 14 Tage mit einem Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 50 schützen oder z.B. lange Hosen tragen.

Auch das Solarium ist natürlich ein absolutes „no go“ !

 

 

Wir beraten Sie gern

 

Unsere Arbeitsweise mit dem Diodenlaser mit 3 Wellenlängen, ist eine der modernsten und fortschrittlichsten Methoden im Bereich der dauerhaften Haarentfernung (Medizingerätestandart).

Wir sind Ihre Experten und Ansprechpartner Nummer 1 für Haarentfernung in Heilbronn und Umgebung.

Wenn Sie Fragen haben schreiben Sie mir doch einfach eine Whatsapp-Nachricht